» BIODYNAMIK - Dr. Sandra Böttcher – Kieferorthopädie in Salzburg u. Bad Reichenhall   

BIODYNAMIK

Wir arbeiten bei festsitzenden Spangen mit Brackets in ihrer schönsten Form:
Das von uns verwendete selbstligierende Bracketsystem stützt sich auf eine möglichst schonende (sog. passive) Behandlungsmechanik.
Hierbei wird die Reibung (Friktion) zwischen Bracketsystem und dem eingelegten Drahtbogen maximal reduziert, damit die Zähne möglichst sanft, in ihre Idealposition bewegt werden können. Diese Zahnspange arbeitet mit dem Körper – also biodynamisch!
Das Besondere bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen sind die glatten Oberflächen der Brackets. Diese reduzieren die Anlagerung von Zahnbelägen bedeutend. Zusätzliche intensive Mundhygienemaßnahmen sind dennoch dringend erforderlich! Erwachsenen und hier besonders schmerzempfindlichen Patienten sowie Patienten mit Zahnfleischproblemen kommen die Knochen stimulierenden minimalen Kraftimpulse des Spezialsystems zu Gute.
Bei Neigung zu Kopfschmerzen, bei Kiefergelenksproblemen, bei Zähneknirschen oder Zähnepressen kann diese Mechanik den Behandlungskomfort des Patienten maximal verbessern.

Für die Ästheten:
Hier bleibt noch die Frage, warum Ihre Brackets so gut zu Ihnen passen? Weil Sie sich so gut an Sie anpassen!
Mit der transparenten, selbstligierenden Variante des Bracketsystems wird die Ästhetik im Bereich der sichtbaren Zähne maximal verbessert. Hier vereint die Unauffälligkeit der lichtdurchlässigen Keramik mit den Vorzügen selbstligierender Technik, beinahe unsichtbar.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
https://www.ormcoeurope.com/du/produkte/damon-system